Auf Grund meiner umfangreichen Erfahrungen im Bereich des ökologischen Holzbaus, werden wir unseren Schwerpunkt auf diesen Bereich legen.

Der ökologische Holzbau wird auch in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen und bietet gute Absatzchancen. Bereits seit Jahren ist bei Neubauten ein Anstieg an Holzhausbauten feststellbar.

 

 

So wurden 2016 bereits über 16 % der neugebauten Wohngebäude in Holzbauweise gefertigt. Durch ein stetig wachsendes Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit erfreut sich vor allem der ökologische Holzhausbau einer steigernden Nachfrage. Gegenüber konventionellen Bauweisen bietet die ökologische Holzbauweise auch jenseits des Umweltaspekts weitere Vorteile. So handelt es sich hierbei nicht nur um ein nachhaltiges, sondern auch um ein energiesparendes Bausystem. Holz verfügt über hervorragende Dämmwerte und schafft von Natur aus ein angenehmes Raumklima.

Darüber hinaus handelt es sich um eine trockene Bauweise, wodurch auch ein schneller Bezug keine gesundheitliche Gefahr darstellt. In den letzten 15 Jahren ist vor allem die Holzfertigbauweise stetig professionalisiert und verbessert worden. Inzwischen stellt sie eine konkurrenzfähige Alternative zur herkömmlichen Fertigbauweise dar. Bei dieser Fertigung können die vorgefertigten Wände an einem Tag zu einem Haus aufgestellt werden.

Der Risikofaktor Wetter kann hierdurch minimiert und eine höhere Planungssicherheit garantiert werden. Die Holzmassivbauwände können montagefertig vom Lieferanten bezogen werden, so dass die Zimmerei diese Fertigungsweise auch ohne eine eigene Produktion anbieten kann.